Thüringens Datenschutzbeauftragter scheint in den Pandemiejahren etwas unterbeschäftigt zu sein, weswegen er sich nun weiterhin an Lehrern abarbeitet. Egons, eh, Lutzs neuer Clou: Lernvideos verbieten. #bildungTH #Datenschutz #twlz #OupsHeDidItAgain
12
16
8
75
In dem Artikel wird gar nicht auf Plattformen wie Nextcloud, OnlyOffice, BigBlueButton, Jitsi, usw. eingegangen, die Datenschutzkonform eingesetzt werden können.
2
0
0
2
Stimmt, aber der Aufwand ist schon enorm. (Außer bei Jitsi)

5:52 AM · Mar 29, 2021

2
0
0
0
Kann man alles mieten ...
1
0
0
1
Ja, aber wer zahlt. Dann schreibt man wieder Begründungen und diskutiert und bettelt. Und wer verwaltet das? Bei YouTube verteilt man halt einfach den Link.
2
0
0
2
Wenn der Aufwand BBB und ähnliches zu betreiben für eine Schule (mit ausgebildeten Informatikern im Lehrkörper) 'zu enorm' ist, dann spricht das Bände über die Digitalisierung.
2
0
0
0
1. Wenn an unserer Schule ausgebildete Informatiker herumspringen würden, müssten das nicht Lehrer nebenbei machen. 2. Du vergisst das Gebettel beim Schulträger und die Finanzierungsfrage.
1
0
0
0